Ökostrom

Lekker Energie - Ökostrom Blog

Das Umweltbewusstsein der Deutschen hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Besonders junge Menschen legen großen Wert darauf, selbst einen Beitrag zum Schutz von Umwelt und Klima zu leisten. Als Folge ist die Bereitschaft gestiegen, von konventionellem Strom zu Ökostrom zu wechseln. Dennoch kommt es nicht immer zum Versorgerwechsel, da manchmal Fragen offen bleiben. Nachfolgend möchten wir die entscheidenden Antworten liefern, um den Umstieg zu vereinfachen.

Ökostrom Test: Tarife genau ansehen

Zunächst ist anzumerken, dass einige Stromkunden skeptisch sind – sie wissen über die Unterschiede beim Ökostrom Bescheid. Denn nicht immer ist Ökostrom auch tatsächlich grün, so mancher Stromtarif mag bei genauerem Hinsehen nicht überzeugen. Umso wichtiger ist daher die Wahl des Versorgers. Verantwortungsbewusste Verbraucher machen deshalb zunächst einen Ökostrom Test. Ihr Ziel besteht darin, die einzelnen Tarife im Detail anzusehen, um somit herauszufinden, wie es um die Herkunft und Zusammensetzung der Energie bestellt ist.

Leider gibt es mehrere Versorger, die zwar mit Ökostrom werben, diesen aber nicht liefern. Einige Tarife sehen lediglich vor, dass eine Ausklammerung von Strom erfolgt, der aus dem Atomkraftwerk stammt. Allerdings kann das Ausklammern von Atomstrom nicht die Lösung sein, grüner Strom kann ebenso wenig aus dem Kohlekraftwerk stammen. Gute Tarife sind daran zu erkennen, dass sie ausschließlich die Bereitstellung von Elektrizität vorsehen, die unter Nutzung regenerativer Energien erzeugt wurde.

Grüner Strom muss nicht teuer sein

Die Kosten verkörpern einen weiteren Punkt, der so manchen Interessenten von einem Wechsel abhält. Immer noch wird der grünen Energie nachgesagt, sie sei kostspielig – wer einen Beitrag zum Klimaschutz leisten wolle, müsse daher einen Anstieg der Stromrechnung in Kauf nehmen.

Tatsächlich ist dies jedoch nicht der Fall. Schon seit vielen Jahren beweisen wir das Gegenteil. Es ist problemlos möglich, auf einen Ökostromtarif umzusteigen und gleichzeitig in den Genuss eines niedrigen und somit attraktiven Strompreises zu gelangen. Entscheidend ist die Wahl des Versorgers – wir haben uns schon früh als Stromanbieter positioniert, der sich gegen hohe Stromkosten ausspricht und gleichzeitig die Verbreitung von Ökostrom fördert.

Ökostromvergleich machen

Wenn Sie herausfinden möchten, ob auch Sie auf Ökostrom umsteigen und gleichzeitig Geld sparen können, so machen Sie jetzt unseren Ökostromvergleich. Mit dem Tarifrechner ist schnell ermittelt, ob und zu welchen Kosten unser Strom zugänglich ist. Das Schöne am Vergleich: Nur wenige Angaben genügen, um die Stromkosten zu berechnen. Eine Berechnung sollte übrigens immer stattfinden. Es genügt nicht, Ökostromanbieter und deren Tarife ausschließlich über den Preis pro Kilowattstunde miteinander zu vergleichen. Weil Grundgebühren bei solch einem Vergleich ausgeklammert werden, können immense Abweichungen von den tatsächlichen Kosten entstehen.

Übrigens: Wenn Sie sich für uns entscheiden, ist ein rascher und zugleich komfortabler Stromanbieter Wechsel garantiert. Der Antrag für den Umstieg auf Ökostrom ist schnell ausgefüllt. Nachdem er bei uns eingegangen ist, kümmern wir uns um den Rest – auch die Kommunikation mit ihrem bisherigen Versorger wird übernommen, um eine umgehende und zuverlässige Umstellung zu garantieren. Es war noch nie so leicht, den Umstieg auf Ökostrom zu vollziehen und dabei auch noch in den Genuss attraktiver Strompreise zu gelangen.

Lesen Sie auch:

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *